britt hungary

Közzétette: e107  •   okt 28 : 09:39      


Deutsche Polizeibeamten im Innenministerium Zentrum für Internationale Fortbildungen

Am 19. Oktober 2015 besuchte eine Gruppe von deutschen Polizeibeamten, die an der Fortbildung der Fachhochschule des Bundes für Öffentliche Verwaltung mit Sitz in Brühl teilnehmen, im Rahmen einer Fachhospitation, organisiert von der Ungarischen Botschaft der Bundesrepublik Deutschland, das Innenministerium Zentrum für Internationale Fortbildungen.

Die vierzehn grenzpolizeilichen Fachexperten machten eine praktische Projektwoche zwischen 17.-21. Oktober 2015. in Budapest mit, als sie einen Einblick in die Arbeit der Ungarischen Polizei, sowie in die von den einheimischen und internationalen Fortbildungsformen angebotenen Möglichkeiten gewinnen konnten.

Die Studenten der Fortbildung mit dem Titel „Aufstieg vom mittleren Dienst zum gehobenen Dienst” wurden über das bunte Aufgabensystem vom Innenministerium Zentrum für Internationale Fortbildungen benachrichtigt, und lernten die Fortbildungsstruktur und -palette der Mitteleuropäischen Polizeiakademie (MEPA) kennen.


Közzétette: e107  •   okt 20 : 13:49      


Zwischen 28. September und 2. Oktober wurde der Spezialkurs „Illegale Holzfällung und Förstereikriminalität“ an der Internationalen Polizeiakademie zum ersten Mal veranstaltet. Während der Kurswoche wurde eines der wichtigsten und topaktuellsten Themen unserer Zeit vom Förstereidienst des Agrarministeriums der Vereinigten Staaten dargestellt. Nach dem erfolgreichen Pilotprojekt plant die Agentur in der Zukunft auch weitere Kurse zu diesem Thema zu organisieren.

    

Közzétette: e107  •   okt 16 : 10:02      


Im feierlichen Rahmen fand die Abschlussveranstaltung des 21. MEPA-Spezialkurses in Budapest statt

Seiteninhalt Am 09.10.2015 wurde die Abschlussfeier des 21. MEPA-Spezialkurses „Grenzüberschreitende Zusammenarbeit bei Ausgleichsmaßnahmen sowie bei grenzpolizeilichen Aufgaben (für „Grenzpolizisten“) im Internationalen Fortbildungszentrum des Innenministeriums von Ungarn in Anwesenheit von mehreren hochrangigen Gästen veranstaltet.

Weiter lesen


Közzétette: admin  •   okt 14 : 13:27      

Am 22. September 2015. unterzeichneten Slowakei, das Vereinigte Königreich, die Niederlande und Ungarn in festlichen Rahmen das Joint Communique über die Unterstützung der Internationalen Akademie für Finanzermittlungen /ICOFI/.

Die Parteien – aufgrund der Erkennung, dass die Gründung einer internationalen Organisation mit den Zielsetzungen Organisierung und Koordinierung von Fortbildungen zum Thema internationale Finanz- und Wirtschaftsdelikte, Erweiterung der Kenntnisse der Fachexperten und Förderung des effizienten Auftritts gegen diese Erscheinungen notwendig ist - vereinbarten sich darin, dass sie die Arbeit der Internationalen Akademie für Finanzermittlungen unterstützen.

Zu der Unterzeichnungszeremonie kam es an der Jahressitzung der Führungskräfte der Finanzämter aus den EU-Mitgliedsländern (kurz: G28) mit der Teilnahme von Frau Alison Sommerville, stv. Direktorin für internationale Angelegenheiten im Finanzamt des Vereinigten Königreichs, von Herrn Peter Veld, Generaldirektor im Finanz- und Steueramt der Niederlande, von Frau Dana Meager stv. Präsidentin der Generaldirektion für Finanzwesen der Slowakischen Republik und von Herrn Dr. László Sors, stv. Präsidenten für Kriminalpolizei im Nationalen Steuer- und Zollamt von Ungarn.




Közzétette: admin  •   szept 28 : 13:19      


Im Unterrichtsraum für Spezialkurse der Internationalen Polizeiakademie (ILEA) wurden alle für die Bildung vorgesehenen Laptops abgetauscht. Die Studenten können auf diese Weise mit moderneren, schnelleren und einfacher benutzbaren Computern den Vorlesungen folgen und ihre Übungen lösen.

/images/DSC2870


Oldal:  1 2 3 4 5 6 7 [8] 9